Ballonfahrten


Ballonfahrten im Zürcher Oberland

Ballonfahrten bieten wir in der Ostschweiz, im Zürcher Oberland und hinter dem Uetliberg in Richtung Reusstal - Hallwilersee sowie im Winter, während der Ballonwoche, ab Arosa an. Vom Anfang Mai bis Ende September erfolgt der Ballonstart mit dem Heissluftballon frühmorgens und abends. In den übrigen Monaten tagsüber. Wir fahren das ganze Jahr Heissluftballon, sofern das Wetter es zulässt.

Die Passagiere treffen sich mit der Balloncrew (Pilot und Fahrer des Rückholfahrzeuges). Gemeinsam wird zum Startplatz gefahren, wo dann der Heissluftballon in ca. 30 Minuten aufgerüstet und startklar gemacht wird.

Das Ziel ist unbekannt, denn der Wind allein bestimmt Richtung und Geschwindigkeit des Ballons. Der Pilot kann nur indirekt Einfluss auf den Kurs nehmen, indem er den Ballon durch Steigen oder Sinken in eine andere Luftströmung bringt. Dem Fahrer des Rückholfahrzeuges wird über Funk die Position und der Landeort mitgeteilt. Eine Heissluftballonfahrt dauert 90 bis 120 Minuten.

Nach der Landung wird der Ballon gemeinsam wieder verpackt und im Anhänger verstaut. Passagiere, die Balloncrew und der Ballon kehren mit dem Auto wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Rechnen Sie also genügend Zeit für Ihre Ballonfahrt ein, in der Regel sind das 4 bis 5 Stunden.

KLEIDUNG UND AUSRÜSTUNG

Wichtig sind gute, "wasserfeste" Schuhe. Kleidung am besten sportlich der Jahreszeit entsprechend. Weil sich der Ballon immer mit dem Wind bewegt ist es im Korb meistens windstill und auch im Winter nicht extrem kalt. Unbedingt Sonnenbrille, Foto- oder Videokamera, Fernglas, Identitätskarte oder Pass mitnehmen (die Freiheit über den Wolken ist nicht immer grenzenlos).